Der Einsatz Künstlicher Intelligenz im Belegeingang und beim Scannen

Der Einsatz Künstlicher Intelligenz im Belegeingang und beim Scannen

Durch den Enteos Scan-Automat werden zeitraubende Routinetätigkeiten weitgehend automatisiert. Die selbstlernende Software erkennt die erste und letzte Seite eines Beleges, ganz ohne Trennblätter, Barcodes oder manuellem Heften. Scannen Sie Ihren gesamten Posteingang und überlassen Sie das Trennen und Heften der Dokumente der Künstlichen Intelligenz. Auch werden Belege erkannt und fehlerfrei zu Eingangsrechnungen, Kreditkartenabrechnungen oder anderen Belegtypen zugeordnet. Nutzen Sie die neu gewonnenen Ressourcen für die Beratung Ihrer Mandanten. 

Wie erfolgt der Belegeingang?

Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie Kassenbelege auf Papier werden über einen Web-Client oder eine Mobile App eingescannt. Der Enteos Scan-Automat ist über Ihre Website erreichbar und kann an das Corporate Design Ihrer Kanzlei angepasst werden. Sie müssen keine Software installieren. Der Benutzer muss lediglich den Webbrowser öffnen und sich einloggen. Der Scan-Vorgang kann so auch bequem aus dem Home Office durchgeführt werden. 

Wenn Lieferanten die Rechnung per E-Mail senden, dann erhält jeder Mandant eine kostenfreie E-Mail für Eingangsrechnungen. Die Belege werden im Scan-Automat automatisch dem Belegtypen zugeordnet. Das bedeutet, dass alle Belege zentral abgelegt sind und nicht mehr zeitaufwendig gesucht werden müssen. 

Liegen die Belege als PDF vor, werden sie einfach hochgeladen. 

 

Was macht die Künstliche Intelligenz? 

2017 haben die Entwickler angefangen, Millionen zufällig ausgewählter Belege einem neuronalen Netzwerk vorzulegen. Die Lernphase dauerte mehrere Tage. Anschließend wurden über 100.000 neue Belege maschinell analysiert, mit dem Ziel die erste und letzte Seite eines Beleges zu erkennen! Die Trefferquote der Künstlichen Intelligenz war schon damals mit über 98% erstaunlich hoch. 

Die Künstliche Intelligenz hat sich bei beim Trennen bzw. Heften von Belegen durchgesetzt, weil sie ökonomisch vorteilhaft ist. Künstliche Intelligenz macht repetitive und monotone Tätigkeiten überflüssig.

 

Wie wird die Künstliche Intelligenz trainiert?

Der Künstlichen Intelligenz wurde niemals explizit gesagt, was die erste Seite einer Eingangsrechnung ist. Der Algorithmus hat das Konzept “erste Seite” selbst erlernt. Die Wahrscheinlichkeit einer höheren Trefferquote ist garantiert, doch eine 100% Trefferquote ist alleine durch die Künstliche Intelligenz nicht zu erwarten: Denn auch der Mensch ist dazu nicht in der Lage! 

 

Wie werden die Beleg weiterverarbeitet?

Nachdem die Künstliche Intelligenz die erste und letzte Seite erkannt hat, werden die Belege dem richtigen Belegtypen zugeordnet. Dann folgt der Datenexport in das Buchhaltungssystem. Der Enteos Scan-Automat stellt für die meisten Buchhaltungssysteme passende Schnittstellen zur Verfügung. 

 

Wie nutzen Kanzleien und Mandanten den Scan-Automat? 

Die Arbeitsteilung beim Scan-Vorgang kann zwischen Kanzlei und Mandant unterschiedlich gestaltet werden. Sie können die digitale Belegverarbeitung für Ihre Mandanten übernehmen oder Ihren Mandanten scannen die Belege mittels Scan-Automat selbst ein.

 

Die Digitalisierung Ihrer Kanzlei mit dem Scan-Automat starten 

Wir haben bereits zahlreiche Kunden bei der Digitalisierung ihrer Kanzlei begleitet. Unsere Kunden schätzen neben einer verlässlichen Technologie-Lösung, vor allem die rasche Einführungszeit und die transparenten Kosten. Vom Erstgespräch bis zur Nutzung des Scan-Automaten dauert es nur wenige Tage. Bei uns sind Set-up Kosten und die monatlichen Kosten überschaubar. Überzeugen Sie sich selbst!

JETZT ENTEOS-SCANGUIDE HERUNTERLADENl!

 

 

 

Related posts

Enteos für Steuerkanzleien – in 9 Wochen zum digitalen Vorreiter!

Das Digitalisierungsprogramm für Steuerkanzleien von Enteos folgt einer 9-wöchigen Standardstruktur.  Bewährte Prozesse, künstlicher Intelligenz und einfach zu bedienende Software werden kombiniert, um Ihre Kanzleiprozesse in kurzer Zeit auf ein neues digitales Level zu heben. Dabei unterstützt Enteos in jedem Schritt durch Online-Schulungen und Online-Coaching. Unser einzigartiger, kostengünstiger und etablierter Ansatz...

Mehr erfahren

CONFIDA: Künstliche Intelligenz in der Internationalisierung

KI kennt keine Grenzen. Ein Statement, das nicht nur philosophisch zu lesen ist, sondern auch wortwörtlich genommen werden darf. CONFIDA ist ein lebendes Beispiel für den länderübergreifenden Einsatz von digitalen Workflows und intelligenten Systemen. Die international aufgestellte Wirtschaftstreuhandgesellschaft aus Österreich arbeitet auch an ihren südosteuropäischen Standorten mit der KI...

Mehr erfahren

DWL Döcker und Partner mbD, Rheine: Ganzheitliche Beratung als Wachstumstreiber

Wer auf dem digitalen Auge blind ist, läuft Gefahr, wichtige Chancen zu übersehen. Wie zum Beispiel die Erschließung neuer Geschäftsfelder. Auch wenn viele nicht hinschauen wollen - die Digitalisierung hat einen tiefgreifenden Wandel in der Steuerberatung angestoßen. Eine Kanzlei, die ihre Augen vor den damit einhergehenden Möglichkeiten nicht verschließt,...

Mehr erfahren